Dienstag, 3. April 2012

[Hausbuch-Aufzeichnungen der Jahre 1795 bis 1799; fol. 1r-2v] 

1795
Den 5. Jan. gieng der Rhein zu und blieb 38 Tag mit Eis bedeckt.
24. Febr. bin ich Zunftmeister worden.
25. Mertz hielt ich mit Anna Regina Ziehner ein Verspruch.
6. Aprill bin mit meiner Frau copulirt worden.
18. Mai habe die Scheuer-Tenne gemacht.
19. Juni wurde mein Backofen gemacht.
3. Oct. ist meine Mutter von mir gezogen.
14. Oct wurde Nikolaus Baumann Spitalvater.

1796
15. Januar ist mir ein Töchterlein gebohren Maria Henriette. Die Götzel [= Patin] war meine Schwester ledigen Standes. Es gehört ihr Pöttergeld [= Geldgeschenk des Paten an den Täufling] 2 Gulden 42 Kreuzer .
27. Febr. ist Valentin Beutelspacher Zunftmeister worden.

1797
27. Febr. starb meine Schwester Elisabetha Catharina, 21 Jahr 1 Monat 25 Tag alt.
16 Mai ist die Rheinhäuser Weid getheilt worden. Ich bekam Nro. 185.
4 Juni habe meine Scheuer an Jean Becker auf 6 Jahr verlehnt [= verpachtet] um jährlich 50 Gulden  Zinß.
8. Juni gab Georg Wolf mein Weidstück auf 3 Jahr um die Hälfte zu bauen.
9. Sept. ließ meine Stube täfeln, 6 Gulden. Dasselbe anzustreichen gab 9 Gulden.
19. Nov. giengen wir wieder zum ersten Mal in unsere lutherische Kirche, da sie 3 Jahr ruinirt war. Bei der Reparation derselben stiftete die Gärtnerzunft ein Fenster, dieß kostete an Eisen und Schlosserarbeit 60 Gulden,
an Stein und Fuhrlohn 34 Gulden,
an Glaserarbeit 50 Gulden,
an Glaß 22 Gulden,
an Maurerarbeit 14 Gulden,
vor eine böhmische Scheibe zum Wappen 2 Gulden,
vor den Wappen zu mahlen 6 Gulden,
den Wappen mit Dratz [= Draht?] zu überziehen 3 Gulden, thut in summa 191 Gulden.
Der Wappen ist ein Blumenkrug mit Rechen und Schor.
Unter dem Blumenkrug sind unser beide Namen C.C.Meuner & J.M. Beutelspacher. Mit grosen Buchstaben aber E[ine] E[hrwürdige] Gärtnerzunft.

1798
21. Mertz wurden wir organisirt.
29. December gieng der Rhein zu, den 17. Jan. wieder auf.

1799
28. December ging der Rhein zu, den 17. Jan. 1800 wieder auf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen