Dienstag, 5. Juni 2012

Hausbuch-Aufzeichnungen der Jahre 1815/1816, fol. 9v

(auf fol. 9r: 1815, 27. Juni übernachteten die 3 Hohen Verbündteten Monarchen in Speier, nehmlich der oesterr. Kaiser Frantz, der russische Kaiser ...)

nebst ihren Kronprintzen und dem österreichischen Feldmarschall Fürsten v. Schwartzenberg.

1815
16. 17. 18. Juni war die große entscheidende Schlacht bei Waterloo. Die Frantzosen sind von den Aliirten geschlagen worden, die Aliirten verfolgten die Frantzosen biß hinter Paris an die Loire. Endlich ergab sich Napoleon den Engelländern. Diese thaten Napoleon auf die Insel St. Helena in Africa. Der Friede wurde zu Paris geschloßen, die Franzosen mußten 700 Millionen Contribution an die Verbündeten bezahlen. Ludwig XVIII. wurde als König von Frankreich eingesetzt.

1816

1. Mai Trat der König von Baiern in den Besitz des Rheinkreises als Gebietstheil seines Reichs, und wurde ihm gehuldigt.

18. Mai Kam die königlich baierische Regierung von Worms hier an, und nahm sogleich Besitz von unserem Ratshauß, um ihre Sitzungen in demselben zu halten.

28. Juni Kam der König von Baiern in Begleitung des Feldmarschall Wrede nach Speier und übernachtete hier ... (Fortsetzung auf fol. 10r: den andern Tag morgens 6 Uhr reißte er wieder ab. Bei der Ankunft sowie bei der Abreise des Königs geschahen 101 Kanonenschuß).

1817
3. November Starb meine Mutter im 72sten Jahr ihres Lebens.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen